Dokumentation

Die Fertigung von Prototypen und Kleinserien unserer Kunden erfolgt oft nur auf Basis von Bestückungsplänen und Stücklisten sowie fallweise von Gerberdaten zur unbestückten Leiterplatte und des Stromlaufplans. In unserer Auftragsbearbeitung entsteht daraus ein kompletter Datensatz (Fertigungsunterlagen), bestehend aus den Bestückprogrammen, SMD-Schablonendaten, den Fertigungshinweisen und den Prüfplänen.

Dieser kundenspezifische Datensatz wird bei uns mindestens 10 Jahre gespeichert und archiviert, so dass immer wieder darauf zurückgegriffen werden kann.

Anhand der Kennzeichnung unserer Baugruppen mit 3D-Code kann jedes einzelne Bauteil in der Beschaffung und Verarbeitung zurückverfolgt werden. Sämtliche für die Materialbeschaffung notwendigen Logistikabläufe sind ab Auftragsstart mindestens 10 Jahre rückverfolgbar.

Sind im Beschaffungsprozess auf Grund langer Lieferzeiten von Bauteilen Sondermaßnahmen unausweichlich, werden in Absprache mit dem Kunden Bauteile geprüft, getempert oder Vorprüfungen vor der eigentlichen Bestückung unterzogen.

Alle Prozesse in unserem Unternehmen basieren auf festgelegten Abläufen und Arbeitsanweisungen. Unser Unternehmen ist seit 1998 durchgehend zertifiziert nach DIN ISO 9001 (DIN EN ISO 9001:2008).

Baugruppe mit QR-Code
Baugruppe mit QR-Code
Intelligenter SMD Feeder
Intelligenter SMD Feeder
Baugruppe mit Prüfaufkleber
Baugruppe mit Prüfaufkleber
Render-Time: -0.376198