Modul zur Signalkonditionierung

Vorschaltmodul zur Signalkonditionierung
Modul Signalkonditionierung

Für die komfortable Systemintegration stellen wir ein Modul zur Signalkonditionierung zur Verfügung. Damit ist die Pegelanpassung verschiedener Logiksysteme mit galvanischer Potentialtrennung und Signalaufbereitung möglich.

Die Eingänge sind sowohl mit differentiellen, als auch GND bezogenen Signalen beschaltbar.

Typ „Standard“

  • wählbare Pegelanpassung von HTL -> TTL oder von TTL -> TTL
  • Signalaufbereitung

Typ „DRZ 1“

  • wählbare Pegelanpassung von HTL -> TTL oder von TTL -> TTL
  • Signalaufbereitung
  • Drehrichtungsausgang (Up/Down -> High/Low)
  • Drehimpulsausgang mit wählbarer Vervielfachung

Typ „DRZ 2“

  • wählbare Pegelanpassung von HTL -> TTL oder von TTL -> TTL
  • Signalaufbereitung
  • zwei drehrichtungsabhängige Drehimpulsausgänge

Eigenschaften des Moduls

  • 4 massebezogene oder 2 differentielle Signaleingänge
  • Galvanische Trennung zwischen Ein- und Ausgangssignalen
  • Signalaufbereitung mit Schmitt-Trigger-Charakteristik
  • Alle konfigurierbaren Eigenschaften werden mittels DIP-Schalter festgelegt
  • Eingänge als „differential“ oder „single-ended“ konfigurierbar
  • Die Eingänge sind entsprechend der HTL-Logik (EN 61131-2) stromgesteuert
  • Eingänge benötigen neben dem Eingangssignal keine Betriebsspannung
  • Montageart: IP20 – Gehäuse für 35 mm – Hutschiene nach EN 50022
  • Elektrische Anschlüsse über Schraubklemmen

Kennwerte

  • Betriebsspannung für die Ausgangsseite:
    UB = +5 V DC
  • HTL (Hochvolt-Transistor-Logik):
    Ulow ≤ 3 V; Uhigh ≥ UB - 3,5 V
  • Störspannungsabstand:
    US = UB/2; UB = +9 V bis +30V
  • Laststrom pro Kanal:
    ISource» ISink » 5 mA
  • maximale Signalfrequenz:
    fmax = 300 kHz
  • Isolationsspannung:
    UIso = 500 V

Anwendungen

  • Einsatz in Bereichen mit großer Funkstöraussendung
  • Signalaufbereitung an Drehimpulsgebern und bei langen Signalwegen

Downloads

Prospekt Signalkonditionierer

18_Signalkonditionierer_1.pdf [700,6 kB]

Anfrage zum Produkt

* Pflichtfelder

Ansprechpartner

  • Dipl.-Ing. Maik Erdmann

    Dipl.-Ing. Maik Erdmann

    stellv. Entwicklungsleiter

    Anfrage an Dipl.-Ing. Maik Erdmann senden

    Sicherheitscode
    * Pflichtfelder
Render-Time: 0.256284